Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 1. Bundesliga: Hannover mit Zitter-Sieg gegen Wolfsburg

1. Bundesliga: Hannover mit Zitter-Sieg gegen Wolfsburg

Archivmeldung vom 10.11.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.11.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010

Zum Auftakt des 11. Spieltags in der Fußball-Bundesliga hat Hannover 96 gegen den VfL Wolfsburg glücklich mit 2:1 gewonnen.

Linton Maina brachte die Gastgeber in der 31. Minute in Führung, Ihlas Bebou legte in der 63. Minute per Elfmeter-Tor nach. Ein Strafstoß war es auch, der verwandelt durch Wout Weghorst in der 82. Minute den Anschlusstreffer für Wolfsburg brachte. Der VfL war auch die einzige Mannschaft, die in der zweiten Halbzeit noch aktiv das Spiel betrieb und auf den eigentlich verdienten Ausgleich drängte, Hannover zitterte sich zum Sieg.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": Die Merkel-"Wissenschaft"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kies in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige