Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport FC-Trainer Peter Stöger glaubt nicht an Gebete beim Fußball

FC-Trainer Peter Stöger glaubt nicht an Gebete beim Fußball

Archivmeldung vom 18.07.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.07.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Peter Stöger
Peter Stöger

Foto: Steindy
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Peter Stöger, Trainer des Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln, glaubt nicht daran, dass höhere Mächte Fußballspiele entscheiden können: "Wenn es Unterstützung von ganz oben gibt, die wiederum beim Elfmeterschießen alle einfordern - dann wird's schwierig. Mit dem Glauben an sich selbst steht man am Elfmeterpunkt am besten da", sagte Stöger dem Magazin des Kölner Stadt-Anzeiger (Samstag-Ausgabe).

Auch abseits des Spielfeldes sei er kein religiöser Mensch, so der 48-Jährige: "Ich glaube eher an das Gute im Menschen als an höhere Mächte. Mag schhon sein, dass da etwas ist, aber das muss von den Menschen umgesetzt werden. Und da ist dann immer die Frage, ob zum Beispiel alle Vertreter der Kirche dieses Vertrauen verdienen".

Quelle: Kölner Stadt-Anzeiger (ots)

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte frosch in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige