Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Formel-1-Rennen in Bahrain soll stattfinden

Formel-1-Rennen in Bahrain soll stattfinden

Archivmeldung vom 13.04.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.04.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Formel 1 Logo
Formel 1 Logo

Das Formel-1-Rennen in Bahrain soll wie geplant am 22. April stattfinden. Dies bestätigte der Automobil-Weltverband FIA am Freitag. "Aufgrund der laufenden Informationen, die die FIA zu diesem Zeitpunkt hat, sind alle Sicherheitsvorkehrungen getroffen, um ein Formel-1-Rennen in Bahrain austragen zu können", hieß es in einer Erklärung des Verbands.

FIA-Präsident Jean Todt stünde im ständigen Austausch mit den Behörden und habe keine Informationen erhalten, die eine Austragung des Grand Prix gefährden würden. Auch die Formel-1-Teams wurden bei einem Treffen mit Bernie Ecclestone offenbar überzeugt.

Im Golfstaat kam es aufgrund anhaltender Proteste für mehr Reformen zuletzt wieder zu Zusammenstößen zwischen Demonstranten und Polizei. Am Montagabend wurden bei einem Bombenanschlag sieben Polizisten verletzt. Bereits 2011 war der Grand Prix in Bahrain wegen blutiger Unruhen abgesagt worden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte texas in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige