Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport BBL-Finale Spiel 2: FC Bayern München verliert gegen ALBA Berlin

BBL-Finale Spiel 2: FC Bayern München verliert gegen ALBA Berlin

Archivmeldung vom 15.06.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.06.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Basketball-Bundesliga (BBL)
Basketball-Bundesliga (BBL)

Bild: Logo BBL

Berlin sichert sich den 1. Matchball um die Meisterschaft. Die Albatrosse schlagen den FC Bayern im Audi Dome deutlich mit 71:58 und gewinnen damit das 2. Spiel in der Finalserie. Noch ein Erfolg fehlt den Berlinern damit, um die Deutsche Meisterschaft zu verteidigen. Berlins Oscar da Silva sprach von einem "Etappensieg. Das wichtigste Spiel wird jetzt kommen." Und das findet am Freitag in Berlin statt - ab 18.45 Uhr live bei MagentaSport.

FCB-Trainer Andrea Trinchieri wurde nach der nächsten Pleite erneut deutlich: "Wir hatten eine sehr schlechte 1. Halbzeit in der Offensive. Wir waren sehr weit weg von unseren Möglichkeiten. Dann wurde es sehr schwer. Wir haben etwas in der 2. Halbzeit versucht, aber das war definitiv nicht genug."

Nachfolgend die wichtigsten Stimmen des Tages. Am Freitag gibt es das vielleicht schon entscheidende Spiel 3 der Finalserie in Berlin - ab 18.45 Uhr live bei MagentaSport.

FC Bayern München - ALBA Berlin 58:71 - Serie: 0:2

Die Albatrosse lassen dem Heimteam aus München vom Start weg keinerlei Chancen und holen sich das Matchballspiel am Freitag in eigener Halle, könnten damit den 3. Sweep in diesen Playoffs einfahren und die Meisterschaft verteidigen.

Münchens Head Coach Andrea Trinchieri: "Sie haben den Sieg verdient. Die waren besser. Wir hatten eine sehr schlechte 1. Halbzeit in der Offensive. Wir waren sehr weit weg von unseren Möglichkeiten. Dann wurde es sehr schwer. Wir haben etwas in der 2. Halbzeit versucht, aber das war definitiv nicht genug." Und trotzdem ist noch alles drin: "Gib niemals den Kampf auf. Niemals."

Berlins Head Coach Israel Gonzalez: "Wir waren in der Lage, das Rebounding zu kontrollieren. Das war der Schlüssel für unseren Rhythmus heute. Wir waren dann auch in der Lage, viel zu laufen." Ob er das Team bis in die Ewigkeit trainieren wollen würde: "Das ist schon wahr (lacht). Es ist mein 1. Team und ich bin sehr, sehr glücklich, sie zu haben. Die arbeiten das gesamte Jahr sehr hart und haben eine gute Chemie."

Berlins Oscar da Silva: "Wir haben gut gespielt, aber das ist nur ein Etappensieg. Das wichtigste Spiel wird jetzt kommen."

Komplett LIVE bei MagentaSport

Playoffs-Finale easyCredit BBL

Freitag, 17.06.2022 - Finale Runde 3

  • Ab 18.45 Uhr: ALBA Berlin - FC Bayern München

Kommentar Benni Zander, Moderation Anett Sattler, Experte Denis Wucherer

Quelle: MagentaSport (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wesen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige