Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 2. Bundesliga: Darmstadt demontiert Spitzenreiter St. Pauli

2. Bundesliga: Darmstadt demontiert Spitzenreiter St. Pauli

Archivmeldung vom 20.11.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.11.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
2. Bundesliga Logo
2. Bundesliga Logo

Lizenz: Fair use
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Am 14. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga hat der SV Darmstadt 98 am Böllenfalltor gegen den FC St. Pauli mit 4:0 gewonnen.

Die Lilien brannten von der ersten Minute an und gingen früh in Führung, als Tietz nach Pfeiffers Hereingabe in der sechsten Minute vor Vasilj cool einschob. Die Hamburger fanden nicht wirklich statt und suchten vergeblich die Lücke in der Gästedefensive. Stattdessen erhöhten die Hessen in der 29. Minute, als Tietz einen langen Ball geschickt zu Manu weiterleitete und der Angreifer allein vorm Keeper die Nerven behielt. In der 35. Minute meldete sich mal St. Pauli zu Wort, doch Kyerehs abgefälschte Hereingabe schrammte knapp am linken Pfosten vorbei. In der 39. Minute waren es dann aber wieder die Hausherren mit dem Torerfolg, als ein Holland-Einwurf über mehrere Stationen bei Pfeiffer landete und der Stürmer das Leder mit der Fußspitze über die Linie drücken konnte. Und damit nicht genug: in der 41. Minute konnte Vasilj eine scharfe Kempe-Flanke nur nach vorne abwehren und erneut bedankte sich Pfeiffer, der aus wenigen Metern abstaubte. Zur Pause sah es für den Zweitliga-Tabellenführer düster aus. Die Hanseaten tauschten vor Halbzeit zwei gleich vierfach, das Spiel machten aber weiter nur die Gastgeber. Tietz scheiterte in der 50. Minute an Vasilj, Pfeiffer zielte in der 55. Minute zu hoch. In der 75. Minute kam nochmal die Schulz-Elf zum Zug, doch Burgstaller konnte Isherwoods missglückte Rückgabe am Ende nicht nutzen. Somit siegte der SVD hochverdient gegen überforderte Gäste. Damit erobert Darmstadt dank der besseren Tordifferenz die Tabellenführung von St- Pauli, die auf Rang zwei abrutschen.

In den Parallelspielen der 2. Bundesliga verlor Rostock gegen Aue mit 1:2 und der HSV siegte mit 4:1 gegen Regensburg.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte heftig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige