Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Auch wegen Dortmund: RB macht Druck bei Werners Vertragsverlängerung

Auch wegen Dortmund: RB macht Druck bei Werners Vertragsverlängerung

Archivmeldung vom 21.11.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.11.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Timo Werner beim Confederations Cup 2017
Timo Werner beim Confederations Cup 2017

Foto: Эдгар Брещанов - soccer.ru
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Neben englischen Top-Klubs wie Chelsea und Manchester United beschäftigt sich jetzt auch Borussia Dortmund mit einer Verpflichtung von Timo Werner im kommenden Sommer. Daher macht RB Leipzig jetzt Druck bei der Verlängerung des bis 2020 laufenden Vertrags. „Natürlich wollen wir den Vertrag mit Timo Werner gerne verlängern. Er hat sich bei uns sportlich und persönlich sehr gut weiterentwickelt, ist eine tragende Säule und Konstante in unserer Offensive“, sagt Sportdirektor Ralf Rangnick zu SPORT BILD.

„Sein Wechsel zu uns war der absolut richtige Schritt, und ich glaube, dass er bei unserem Verein auch noch den nächsten Schritt machen kann.“ Geschäftsführer Oliver Mintzlaff bekräftigt: „Timo Werner ist sicherlich eines unserer Aushängeschilder und steht für unsere Philosophie und unseren dynamischen Vereinsstil. Wir würden uns freuen, wenn wir unseren gemeinsamen Weg auch über 2020 hinaus fortsetzen können.“

Quelle: SPORT BILD

Videos
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": Die Merkel-"Wissenschaft"
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": VEEZEE mehr als nur eine YouTube Alternative
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte regula in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige