Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Bayer-Sportchef Völler zeigt Ballack-Berater "dunkelgelbe Karte"

Bayer-Sportchef Völler zeigt Ballack-Berater "dunkelgelbe Karte"

Archivmeldung vom 02.02.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.02.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bayer 04 Leverkusen
Bayer 04 Leverkusen

Der Sportdirektor von Bayer 04 Leverkusen, Rudi Völler, hat dem Berater von Michael Ballack, Michael Becker, die "dunkelgelbe Karte" gezeigt, nachdem dieser in der vorherigen Woche erklärt hatte, dass Ballack wohl ein "Bauernopfer" der Leverkusener sei, um von den Problemen mit Trainer Robin Dutt abzulenken.

Völler erklärte am Donnerstag auf einer Pressekonferenz, er erwarte von Ballack, "dass er sich selbst äußert und nicht seinen Berater vorschickt, der Jurist ist und meint, die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben." Der Ballack-Berater Becker habe "die dunkelgelbe Karte bekommen. Es wird nicht mehr passieren, dass er uns als Verein so angreift. Sonst ist er das letzte Mal bei uns im Stadion gewesen", ergänzte der Weltmeister von 1990.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: