Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Formel 1: Hamilton gewinnt Nachtrennen in Singapur

Formel 1: Hamilton gewinnt Nachtrennen in Singapur

Archivmeldung vom 17.09.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.09.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Lewis Hamilton (2017)
Lewis Hamilton (2017)

Foto: Author
Lizenz: CC BY 2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Mercedes-Pilot Lewis Hamilton hat das Formel-1-Nachtrennen in Singapur gewonnen. Zweiter auf dem Stadtkurs wurde Max Verstappen (Red Bull).

Kurz nach dem Start hatte der WM-Zweite Sebastian Vettel (Ferrari) den vor ihm gestarteten Verstappen noch überholt und sich so hinter Hamilton geschoben. Aufgrund einer Kollision der Force-India-Piloten Sergio Perez und Esteban Ocon kam es kurz darauf zu einer Safety-Car-Phase. Ocon musste das Rennen beenden. Beim Restart blieb Hamilton vorne, Vettel konnte nicht attackieren. Nach den Boxenstopps zog auch Verstappen wieder an dem Deutschen vorbei. In der Schlussphase konnte Vettel, der im Gegensatz zu seinen Konkurrenten mit Ultrasoft-Reifen unterwegs war, den dritten Platz auf dem Podium verteidigen, aber vorne nicht mehr eingreifen.

Auf den weiteren Plätzen folgten Valtteri Bottas (Mercedes), Kimi Räikkönen (Ferrari), Daniel Ricciardo (Red Bull), Fernando Alonso (McLaren) und Carlos Sainz jr. (Renault). Charles Leclerc (Sauber) holte auf Rang neun zwei Punkte für die WM-Wertung, Nico Hülkenberg (Renault) auf dem zehnten Platz einen Punkt.

Das nächste Formel-1-Rennen findet in zwei Wochen in Russland statt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Symbolbild
Die 5G Technologie aus einer ungewöhnlichen Sicht betrachtet
NHS 3.0
Das Universalgenie, die NHS 3.0
Termine
Kongress der vereinten Wissenschaften
66130 Saarbrücken
18.05.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige