Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Marlies Schilds 34. Weltcuperfolg – DSV-Damen enttäuschen

Marlies Schilds 34. Weltcuperfolg – DSV-Damen enttäuschen

Archivmeldung vom 17.12.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.12.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Doris Oppertshäuser
Maria Höfl-Riesch Bild: DSV
Maria Höfl-Riesch Bild: DSV

Beim Slalom im französischen Courchevel hat Marlies Schild (AUT) ihren 34. Weltcupsieg errungen. Damit führt die Österreicherin nun zusammen mit Vreni Schneider (SUI) die ewige Bestenliste an. Von sieben deutschen Starterinnen qualifizierten sich nur drei für das Finale.

Während Maria Höfl-Riesch nach sehr guter Zwischenzeit durch einen Einfädler aus der Bahn geworfen wurde, öffnete sich bei ihrer Schwester Susanne im oberen Teil des Kurses die Bindung des linken Skis. Dabei stürzte Riesch und verletzte sich erneut am Knie. Auch Christina Geiger und Marlene Schmotz kamen im ersten Durchgang nicht ins Ziel.

Die drei DSV-Finalistinnen Marina Wallner, Barbara Wirth und Lena Dürr beendeten das Rennen kompakt im unteren Drittel der Tabelle. Wallner wurde 23., Wirth 24. und Dürr 25.

Marlies Schild hingegen schrieb sich in die Geschichtsbücher ein. Zusammen mit Vreni Schneider hat die Saalfeldnerin nun 34. Weltcupsiege auf der Habenseite, außerdem ist sie seit heute die älteste Slalomsiegerin in der Geschichte der Königsklasse. Schild siegte vor der Schwedin Frida Hansdotter und ihrer Schwester Bernadette, die nach dem ersten Lauf auf Rang eins lag.

Quelle: DSV

Videos
Livestream aus Berlin vom 1.8.2020
Demo von Corona-Skeptikern in Berlin beendet
America's Frontline Doctors
America's Frontline Doctors - Das zensierteste Video auf deutsch
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte pille in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen