Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 2. Bundesliga: St. Pauli rutscht trotz Unentschieden auf Platz drei

2. Bundesliga: St. Pauli rutscht trotz Unentschieden auf Platz drei

Archivmeldung vom 26.11.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.11.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010

Am 14. Spieltag in der 2. Liga hat St. Pauli mit 1:1 in Regensburg unentschieden gespielt und ist damit einen Rang auf Platz drei der Tabelle vorgerückt. Damit sind die Hamburger jetzt direkt hinter ihrem Stadtrivalen HSV, Köln ist auf Rang eins.

St. Paulis Henk Veerman schoss in der 40. Minute den ersten Treffer, Sebastian Stolze gelang in der 88. Minute der schon vorher lange verdiente Ausgleich für die Regensburger. Die hatten eine Chance nach der anderen, bekamen den Ball aber lange nicht ins Tor.

Die beiden parallel am Sonntagnachmittag ausgetragenen Partien endeten zwischen dem 1. FC Heidenheim und dem SC Paderborn 07 1:5, zwischen Dynamo Dresden und dem FC Ingolstadt 2:0.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte pate in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige