Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Berichte: RB Leipzig und Hasenhüttl gehen getrennte Wege

Berichte: RB Leipzig und Hasenhüttl gehen getrennte Wege

Archivmeldung vom 16.05.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.05.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
RB Leipzig: Eingang zum Trainingszentrum am Cottaweg
RB Leipzig: Eingang zum Trainingszentrum am Cottaweg

Foto: Wdwdbot
Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Fußball-Bundesligist RB Leipzig und Cheftrainer Ralph Hasenhüttl gehen offenbar getrennte Wege. Das berichten mehrere Medien übereinstimmend. Ursprünglich hatte der Coach noch einen Vertrag bis 2019.

Die Entscheidung sei bei einem Treffen der Vereinsverantwortlichen mit Hasenhüttl am Mittwochmorgen gefallen, berichtet das Portal "Sportbuzzer". Die offizielle Bestätigung durch den Verein werde noch im Laufe des Tages erwartet, schreibt unterdessen der "Kicker".

Hasenhüttl hatte den Verein zur Saison 2016/17 übernommen. In seinem ersten Jahr als Cheftrainer wurde der Verein Vizemeister, die abgelaufene Saison beendete Leipzig auf Rang sechs.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Das Uratom Anu
Das Uratom Anu oder Gott würfelt nicht
Bild: Königreich Deutschland
Es tut sich was im "Königreich Deutschland"
Termine
22. VENUS
14055 Berlin
11.10.2018 - 14.10.2018
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige