Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Champagne: Regionale Verteilung der Fifa-Spitze nicht mehr zeitgemäß

Champagne: Regionale Verteilung der Fifa-Spitze nicht mehr zeitgemäß

Archivmeldung vom 26.10.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.10.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Jérôme Champagne (2011)
Jérôme Champagne (2011)

Foto: FlickreviewR
Lizenz: CC BY-SA 2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Jérôme Champagne, Kandidat für das Amt des Fifa-Präsidenten, will die Macht im Fifa-Exekutiv-Komitee neu verteilen und dabei den Europäern Einfluss nehmen: "Ich halte die regionale Verteilung der Sitze für nicht mehr zeitgemäß", sagte Champagne dem "Handelsblatt" (Dienstagausgabe).

Wie in anderen internationalen Gremien auch sollten die Schwellenländer mehr Gewicht im Fifa-Exekutiv-Komitee bekommen. Derzeit stellt die UEFA acht Vertreter im 25-köpfigen Fifa Spitzen-Gremium, die Konföderation Afrikas dagegen nur vier. Auch bei der WM will Champagne die Startplätze neu verteilen, mit nur fünf Startplätzen sei Afrika "unterrepräsentiert".

Der ehemalige Vize-Generalsekretär will zudem die Position des Fifa-Präsidenten stärken; er solle im Exekutiv-Komitee über eine Mehrheit verfügen, um wie ein Regierungschef über echten Handlungsspielraum zu verfügen. Um Missbrauch zu vermeiden, sollte sich die Fifa-Spitze indes primär auf sportpolitische Aufgaben konzentrieren. "Das Abschließen von Marketing- und TV-Rechteverträgen sollte dem Exekutiv-Komitee entzogen werden", fordert Champagne.

Insgesamt acht Kandidaten wollen am 26. Februar beim Kongress in Zürich um die Nachfolge des scheidenden Fifa-Präsidenten Sepp Blatter antreten.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Zeitgenössische Darstellung des Demonstrationsversuchs zur Milzbrandimpfung, den Pasteur in Pouilly-le-Fort unternahm
Die Realität der Viren
Inelia Benz Okt. 2019
Inelia Benz: Updates über den "Split" im menschlichen Kollektiv
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte stellt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen