Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Mäkäräinen sprintet in Kontiolahti zum zweiten Heimsieg, Henkel in den Top-Ten

Mäkäräinen sprintet in Kontiolahti zum zweiten Heimsieg, Henkel in den Top-Ten

Archivmeldung vom 15.03.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.03.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Biathlon: IBU World Cup Biathlon - Oslo (NOR) - 27.02.2013 - 03.03.2013 Bild: DSV
Biathlon: IBU World Cup Biathlon - Oslo (NOR) - 27.02.2013 - 03.03.2013 Bild: DSV

Zweiter Heimsieg für Kaisa Mäkäräinen beim Biathlon-Weltcup in Kontiolahti: Die Finnin hat nach ihrem Erfolg vom Donnerstag auch den zweiten Sprint vor heimischer Kulisse gewonnen. Sie setzte sich über 7,5 Kilometer trotz einer Strafrunde (1+0) in 20:53.6 Minuten vor der Norwegerin Tora Berger (0+0, +6.2 Sekunden) und Gabriela Soukalowa aus Tschechien (0+0, +12.9 Sekunden) durch. Beste DSV-Biathletin war Andrea Henkel, die alle Scheiben traf und starke Neunte wurde.

Andrea Henkel (SV Großbreitenbach) überzeugte vor allem am Schießstand, konnte in der Loipe aber nicht ganz mithalten und lief mit einem Rückstand von 37.4 Sekunden als beste Deutsche in die Top-Ten. Franziska Hildebrand (WSV Clausthal-Zellerfeld) verfehlte nur im Stehendanschlag einmal das Ziel (0+1) und beendete das Rennen nach einer Strafrunde als 26. (+1:21.5 Minuten). Auch Vanessa Hinz (SC Schliersee, 0+1, +1.48.5 Minuten) schaffte es als 40. noch, sich in den Punkterängen zu platzieren. Nadine Horchler (SC Willingen, 0+1, 1:55.2 Minuten) landete auf dem 47. Rang.

Quelle: DSV

Anzeige: