Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport easyCredit BBL: Gute EuroLeague-Bilanz FCB weiter unter den Top3 - Trinchieri "angepisst" und stolz

easyCredit BBL: Gute EuroLeague-Bilanz FCB weiter unter den Top3 - Trinchieri "angepisst" und stolz

Archivmeldung vom 05.12.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.12.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
easyCredit Basketball Bundesliga Logo
easyCredit Basketball Bundesliga Logo

Bild: easyCredit Basketball Bundesliga

Der FC Bayern München verteidigt den 3. Platz in der EuroLeague durch ein 80:77 gegen Khimki Moskau. FCB-Trainer Andrea Trinchieri vergab Lob und Tadel nach dem umkämpften Erfolg. "Wir waren nicht imstande, irgendetwas zu machen." Er sei gar "angepisst" gewesen. Aber auch "stolz, dass meine Spieler einen Weg gefunden haben, den Sieg heim zu bringen." Am Sonntag empfängt der FC Bayern München die BG Göttingen - live ab 20.15 Uhr bei MagentaSport.

Der komplette Spieltag startet bereits um 14.45 Uhr live. Auch mit Oldenburgs Rasid Mahalbasic, der beim 119:73 gegen Chemnitz sein 5. Triple Double in der BBL-Karriere schaffte - mit 18 Punkten, 11 Rebounds und 10 Assists. Mahalbasics Team trifft am Sonntag auf Telekom Baskets Bonn. Nachfolgend die wichtigsten Stimmen von der Partie FC Bayern München gegen Khimki Moskau.

FC Bayern München - Khimki Moskau 80:77

FCB-Trainer Andrea Trinchieri war trotz Aufholjagd und Führung unzufrieden in der Halbzeit: "Wir müssen sehr schnell besser werden!" Diese Deutlichkeit zog sich bis zum Schluss: "Ich war angepisst. Das Spiel hat sehr schlecht angefangen. Wir waren nicht imstande, irgendetwas zu machen. Nicht mal Fouls. Wenn man keine Fouls begeht, ist das ein Signal, dass man nicht bereit ist, Defense zu spielen. Auf der anderen Seite lobe ich die großen Bemühungen, zurück zu kommen. Aus Trainersicht sieht es natürlich nicht gut aus, aber ich bin stolz, dass meine Spieler einen Weg gefunden haben, um den Sieg heim zu bringen."

Münchens Paul Zipser: "Es waren so viele verschiedene Phasen in diesem Spiel. Das war ganz komisch. Viele "Upps" und "Downs". Am Schluss hatten wir vielleicht ein bisschen Glück. Wir haben hart gekämpft und das war ein Arbeitssieg."

Basketball live bei MagentaSport

  • Sonntag, 06.12.20

BBL

  • Ab 14.45 Uhr: Telekom Baskets Bonn - EWE Baskets Oldenburg, MHP Riesen Ludwigsburg - Hakro Merlins, ratiopharm Ulm - RASTA Vechta
  • Ab 17.45 Uhr: Medi Bayreuth - ALBA Berlin, Syntainics MBC - Hamburg Towers, Niners Chemnitz - FRAPORT Skyliners
  • Ab 20.15 Uhr: FC Bayern München - BG Göttingen, Gießen 46ers - Brose Bamberg, s.Oliver Würzburg - Löwen Braunschweig

Quelle: MagentaSport (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte grube in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige