Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Grindel gibt Ämter bei FIFA und UEFA auf

Grindel gibt Ämter bei FIFA und UEFA auf

Archivmeldung vom 10.04.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.04.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Reinhard Grindel (2018)
Reinhard Grindel (2018)

Foto: Steffen Prößdorf
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der ehemalige DFB-Präsident Reinhard Grindel ist von seinen internationalen Ämtern bei den Fußballverbänden UEFA und FIFA zurückgetreten. Er werde seine Posten als UEFA-Vizepräsident und im FIFA-Council abgeben, teilte Grindel in einer persönlichen Erklärung am Mittwoch mit.

Dies habe er in einem Brief an UEFA-Präsident Aleksander Ceferin geschrieben, so Grindel weiter.

Zuvor war er bereits am 2. April als DFB-Präsident nach mehreren Fehltritten zurückgetreten. Zuletzt hatte die Annahme einer teuren Luxusuhr, die ihm ein ukrainischer Oligarch und Sportfunktionär geschenkt hatte, zu seinem Rücktritt als DFB-Präsident geführt.

Grindel war seit 2017 Mitglied des UEFA-Exekutivkomitees und UEFA-Vizepräsident sowie Mitglied des FIFA-Rats.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
AdSuG.18 - Völkische Kultur: Gefährliche Ideologie?
Anastasiabewegung & die Erlösung der Welt?
Symbolbild
Auf der Spur der Viren
Termine
Agnihotra Seminar
36318 Schwalmtal
29.09.2019
Berlin Brandenburger Immobilientag 2019
14467 Potsdam
22.10.2019
The FORCE Seminar - Die Macht in dir
36318 Schwalmtal
15.11.2019 - 17.11.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige