Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Deutschland für Fußball-WM 2014 qualifiziert

Deutschland für Fußball-WM 2014 qualifiziert

Archivmeldung vom 12.10.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.10.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Logo der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien
Logo der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien

Im vorletzten WM-Qualifikationsspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft hat die DFB-Elf am Freitagabend mit 3:0 gegen Irland gewonnen und damit vorzeitig das Ticket für die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien gelöst.

In der 12. Minute erzielte Khedira nach Vorgabe von Lahm den ersten Treffer. Anschließend hielt die irische Mannschaft tapfer dagegen und hatte sogar Chancen. Schürrle besorgte dann aber in der 58. mit einem wahren Traumtor den nächsten Treffer. Wenige Sekunden vor Ende, in der 2. Minute der Nachspielzeit, legte Özil zum 3:0-Endstand nach. Einer herausragenden Leistung von Irlands Torhüter David Forde war es nur zu verdanken, dass die DFB-Elf nicht noch viel höher gewann.

"Die Mannschaft hat über ein Jahr daran gearbeitet", sagte Kapitän Philipp Lahm nach dem Spiel. Man habe von Anfang an Druck gemacht, das erste Tor sei wichtig gewesen. Thomas Müller sagte, man sei auf defensive Gegner eingestellt. "Es ist ja klar, dass man sich gegen uns verschanzt und wir müssen dieses Problem dann eben lösen", so Müller.

Deutsche Nationalspieler bekommen das Wochenende frei

Nach der erfolgreichen Qualifikation für die Weltmeisterschaft in Brasilien dürfen sich die deutschen Nationalspieler über ein freies Wochenende freuen. Die Sportliche Leitung wolle damit die Leistung des Teams anerkennen, das sich am Freitagabend mit 3:0 gegen Irland durchsetzen konnte, teilte der Deutsche Fußballbund (DFB) am Samstag mit. Am Sonntagabend müssten die Spieler dann bis 22 Uhr wieder im Teamhotel in Köln sein, hieß es weiter. Das nächste Pflichtspiel der deutschen Elf findet am Dienstagabend in Schweden statt.

Niersbach: Keine Vertragsverlängerung mit Löw vor Dienstag

Vor dem letzten WM-Qualifikationsspiel gegen Schweden soll der Vertrag mit Nationaltrainer Jogi Löw noch nicht verlängert werden. Das sagte DFB-Präsident Wolfgang Niersbach am Freitagabend nach dem 3:0 gegen Irland der ARD. Jogi Löw wisse, dass die DFB-Elf noch nie auswärts bei einem WM-Qualifikationsspiel verloren habe, und dies solle auch so bleiben. Danach werde man sich zusammensetzen. Löw hatte sich in der Vertragsfrage zuvor entspannt gezeigt. Es sei einvernehmlich vereinbart worden, dass man erstmal die Qualifikation abwarte. "Danach werden wir sicherlich eine Lösung finden", so Löw.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Bild: ExtremNews
1.8.2020: Der Tag der Freiheit - ein Erlebnisbericht
Kraft und Power verknüpfen
Kraft und Power verknüpfen
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wamme in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen