Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 1. Bundesliga: Bayern verpassen Leipzig einen Dämpfer

1. Bundesliga: Bayern verpassen Leipzig einen Dämpfer

Archivmeldung vom 22.12.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.12.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010

Der FC Bayern München hat im Topsiel der bisherigen Saison den Tabellenzweiten RB Leipzig in seine Schranken gewiesen. Der Rekordmeister gewann gegen den Aufsteiger mit 3:0. Damit haben die Bayern an der Tabellenspitze über die Winterpause wieder drei Punkte Abstand zu den Leipzigern, die an diesem 16. Spieltag ihre zweite Niederlage kassierten.

Thiago (17. Minute), Alonso (25. Minute) und Lewandowski (45. Minute) besorgten die Treffer, Letzterer per Foulelfmeter. Leipzigs Forsberg traf in der 30. Minute den davon laufenden Lahm heftig von hinten und musste mit Rot vom Platz. In der zweiten Halbzeit kontrollierten die Bayern noch stärker das Spiel, Leipzig bekam jetzt gar keine Möglichkeiten mehr, während Lewandowski mehrfach den vierten Treffer schon auf dem Fuß hatte.

Die weiteren Ergebnisse vom Mittwochabend: Hertha BSC - SV Darmstadt 98 2:0, 1. FC Köln - Bayer Leverkusen 1:1, FC Ingolstadt - SC Freiburg 1:2, 1899 Hoffenheim - SV Werder Bremen 1:1.

Wegen des Unentschiedens in Hoffenheim hüpft die Hertha auf Platz drei der Tabelle. Am Tabellenende ist Darmstadt, hinter Ingolstadt und dem HSV.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
"Coronavirus": Alles nur ein großer Fake?
"Mut der Film"
Weit mehr als ein mutiges Filmprojekt - "Mut der Film"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ruhe in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen