Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 1. Bundesliga: Hannover, Frankfurt und Freiburg gewinnen bei klirrender Kälte

1. Bundesliga: Hannover, Frankfurt und Freiburg gewinnen bei klirrender Kälte

Archivmeldung vom 04.12.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.12.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bundesliga-Logo
Bundesliga-Logo

Bei klirrender Kälte haben Hannover 96, Eintracht Frankfurt und der SC Freiburg die Nachmittagsspiele am Samstag gewonnen. Hannover schlug Borussia Mönchengladbach mit 2:1, Frankfurt besiegte den FSV Mainz 05 2:1. Freiburg gewann mit 1:0 gegen den Hamburger SV. Der VfB Stuttgart und 1899 Hoffenheim trennten sich 1:1, der VfL Wolfsburg und Werder Bremen spielten 0:0.

Borussia Dortmund ist damit, ohne selbst gespielt zu haben, Herbstmeister der Saison. Zum letzten Samstagspiel treffen am Abend der FC Schalke 04 und Bayern München aufeinander. Am Sonntag spielen Bayer Leverkusen gegen den 1. FC Köln und der 1. FC Nürnberg gegen Borussia Dortmund.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

 

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte blind in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige