Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 1. Bundesliga: Bremen verliert gegen Paderborn

1. Bundesliga: Bremen verliert gegen Paderborn

Archivmeldung vom 09.12.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.12.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010

Am 14. Spieltag der Fußball-Bundesliga hat Werder Bremen gegen den SC Paderborn 07 mit 0:1 verloren.

Das Spiel war über beide Hälfte von wenig Torchancen für die Teams geprägt. Werder konnte aus zwölf Eckbällen kaum Torgefahr herausholen. Das entscheidende Tor der Partie fiel in der 92. Spielminute: Der eingewechselte Sven Michel erlöste die Gäste nach einer Vorlage von Streli Mamba.

Nach dem Spiel ist Bremen mit 14 Punkten auf Rang 14 der Tabelle. Paderborn steht nach der Partie mit 8 Punkten auf dem 17. Tabellenplatz.

Union schlägt Köln 2:0

Im ersten Sonntagsspiel des 14. Spieltags der Bundesliga hat der 1. FC Union Berlin 2:0 gegen den 1. FC Köln gewonnen. Die Berliner rücken damit in der Tabelle auf den zehnten Platz vor, während Köln Vorletzter ist.

Union war in der ersten Halbzeit die klar bessere Mannschaft mit mehr Ballbesitz und mehr gewonnenen Zweikämpfen. Die Pausenführung durch einen Treffer von Sebastian Andersson in der 33. Minute war demnach auch verdient. Kurz nach der Pause legte Andersson mit seinem zweiten Treffer des Tages nach. Köln war auch im Anschluss weiterhin spürbar verunsichert. Zweikämpfe endeten häufig zugunsten der Berliner. Den Kölnern gelang fast gar nichts. Somit konnten die Hausherren den Sieg relativ ungefährdet über die Zeit bringen.

Für Union geht es am Samstag in Paderborn weiter. Köln ist zeitgleich gegen Leverkusen gefordert.

Leverkusen gewinnt gegen Schalke - Bayern jetzt 7.

In der Samstagabendpartie des 14. Bundesliga-Spieltages hat Bayer Leverkusen gegen Schalke mit 2:1 gewonnen. Die Zuschauer im Stadion sahen keine besonders schöne, aber durchaus spannende Partie, in der für beide Seiten alles möglich war. Lucas Alario schoss in der 15. Minute den Führungstreffer und legte nach - allerdings erst in der 81. Minute. Wenige Sekunden darauf folgte der Anschluss durch Schalkes Benito Raman (82. Minute).

Mit dem hauchdünnen Sieg verdrängt Leverkusen die Bayern vom sechsten Tabellenplatz, Schalke bleibt auf Rang vier.

Auf einem 7. Tabellenplatz oder schlechter waren die Bayern - wenn man den ersten Spieltag nicht berücksichtigt - seit der Saison 2011/12 nicht mehr. Damals war der Rekordmeister am zweiten Spieltag noch auf Rang elf.


Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem angefügten Video
Die Kaste als geistiges Niveau
Buchcover "Krebs? Na und?" von Karma Singh
Krebs? Na und?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte woge in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige