Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Schauer fährt in Sotschi (RUS) aufs Podest

Schauer fährt in Sotschi (RUS) aufs Podest

Archivmeldung vom 20.02.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.02.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Sotschi2013_Schauer_BR_HeliHerdt Bild: DSV
Sotschi2013_Schauer_BR_HeliHerdt Bild: DSV

Andreas Schauer ist beim Weltcuprennen im russischen Sotschi erstmals in seiner Karriere auf das Podest gefahren. Der Ski-Crosser vom SC Lenggries musste sich auf der zukünftigen Olympiastrecke nur dem Schweden Victor Oehling Norberg und dem Kanadier Christopher Delbosco geschlagen geben.

Nachdem das Training in den vergangenen Tagen immer wieder verschoben und abgesagt werden musste, konnte das Weltcuprennen am Dienstag schließlich bei starkem Schneefall durchgeführt werden. Das deutsche Team konnte sich dabei auch im zukünftigen Olympiaort weiter über eine ansteigende Leistungskurve freuen. Nach den Siegen von Anna Wörner in Megève und Heidi Zacher beim Europacup in Davos sowie Christina Manhards Podestplatz beim Heimweltcup in Grasgehren, fuhr Andreas Schauer nun mit seinem dritten Platz sein bestes Weltcup-Resultat seiner Karriere ein.

Quelle: DSV

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hals in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige