Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Champions League: Leverkusen ausgeschieden

Champions League: Leverkusen ausgeschieden

Archivmeldung vom 12.12.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.12.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Logo der UEFA Champions League
Logo der UEFA Champions League

Am letzten Spieltag der Champions-League-Gruppenphase hat Bayer 04 Leverkusen 0:2 gegen Juventus Turin verloren und ist als Gruppendritter aus dem Wettbewerb ausgeschieden.

Die Treffer des Tages erzielten Cristiano Ronaldo in der 75. und Gonzalo Higuain in der 92. Minute. Da Atletico Madrid im Parallelspiel 2:0 gegen Lokomotive Moskau gewann, hätte der Werkself aber selbst ein Sieg nicht zum Weiterkommen gereicht.

Im neuen Jahr geht es für die Leverkusener international in der Europa League weiter.


Das zweite deutsche Team, welches am Mittwochabend spielte, war der FC Bayern München. Der Rekordmeister gewann zu Hause 3:1 gegen Tottenham Hotspur.  Auf den Ausgang der Gruppe B hatte das Spiel aber keine Auswirkungen mehr - die Bayern standen schon im Vorfeld als Gruppensieger fest.


Die Auslosung des Achtelfinales findet am Montagmittag in Nyon statt. Auch das Europa-League-Sechzehntelfinale wird am Montag ausgelost.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte term in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige