Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Löw hat keine Wunschgegner für die Vorrunde der WM

Löw hat keine Wunschgegner für die Vorrunde der WM

Archivmeldung vom 19.11.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.11.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Joachim Löw Bild: Steindy  / de.wikipedia.org
Joachim Löw Bild: Steindy / de.wikipedia.org

Fußballnationaltrainer Joachim Löw hat keine Wunschgegner für die Vorrunde der Weltmeisterschaft im kommenden Jahr in Brasilien. Zwei Wochen vor der Auslosung der Vorrundengruppen betonte der Bundestrainer, dass man schon einmal eine "Hammergruppe erwischt" hatte.

"Bei der EM 2012 haben wir auch akzeptiert, dass wir mit Holland, Portugal, Dänemark in der Vorrunde auf drei Top-Ten-Teams der Weltrangliste getroffen sind. Eine viel stärkere Gruppe kann es bei der WM gar nicht geben." Zusammen mit Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff fliege er bereits am 3. Dezember nach Brasilien. Nach der Auslosung der Gruppen werde man sich für ein WM-Quartier entscheiden, das den Anforderungen entspreche. Der Plan für die Vorbereitungen stehe bereits fest. Dieser beinhalte die Bekanntgabe des vorläufigen WM-Kaders am 10. Mai 2014.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Symbolbild
Die 5G Technologie aus einer ungewöhnlichen Sicht betrachtet
Termine
4. Yogafestival Fulda
36145 Hofbieber
28.06.2019 - 30.06.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: