Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Meteorologe Schwanke hält Start der alpinen Ski-Saison im Oktober schon bald für unmöglich

Meteorologe Schwanke hält Start der alpinen Ski-Saison im Oktober schon bald für unmöglich

Archivmeldung vom 27.10.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.10.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Chemie am Himmel über Bad Nauheim im Herbst 2014 (Symbolbild)
Chemie am Himmel über Bad Nauheim im Herbst 2014 (Symbolbild)

Bild: Jakob Filbert

Von einem Saisonauftakt noch im Oktober wie in diesem Jahr wird sich der alpine Ski-Rennsport nach Einschätzung von Diplom-Meteorologe Karsten Schwanke schon bald verabschieden müssen. "Dass man die Ski-Saison Ende Oktober auf dem Gletscher in Sölden beginnen kann, werden wir noch zehn, 20 Jahre erleben, aber dann wird es vorbei sein", sagte der Wetterexperte der Düsseldorfer "Rheinischen Post".

Für die deutschen Mittelgebirge prognostiziert Schwanke sogar ein konkretes Ende allen Wintersports. "Wir werden auch in 50 Jahren noch Schneefälle im Hochsauerland haben, aber sie werden seltener werden, die Frostperiode wird kürzer und das wird dem Wintersport, davon bin ich überzeugt, in unseren Mittelgebirgen noch in diesem Jahrhundert den Garaus machen", sagte er.

Quelle: Rheinische Post (ots)

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte inkl in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige