Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Ex-Nationalspieler Uwe Rahn an Darmkrebs erkrankt

Ex-Nationalspieler Uwe Rahn an Darmkrebs erkrankt

Archivmeldung vom 16.11.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.11.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Ein Fußball (Symbolbild)
Ein Fußball (Symbolbild)

Foto: Anton (rp)
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der frühere Nationalspieler und Torschützenkönig der Fußball-Bundesliga, Uwe Rahn, ist an Darmkrebs erkrankt. Das sagte der 58-Jährige im Interview mit der Düsseldorfer "Rheinischen Post".

"Die Diagnose war für mich natürlich ein Schock. Da der Krebs fortgeschritten war, musste schnell gehandelt werden. Es hatten sich Metastasen um den Tumor gebildet. Aber es hatte noch nicht gestreut. Das war mein Glück", sagt Rahn, der in der Bundesliga für Borussia Mönchengladbach (1980-88), 1. FC Köln (1988-90), Hertha BSC (1990/91), Düsseldorf (1991/92), Eintracht Frankfurt (1992/93) insgesamt 318 Spiele und 107 Tore machte und in Japan für die Urawa Red Diamonds (1993-95) spielte.

Rahn ist auf einem guten Weg, den Krebs zu besiegen. "Die Behandlung hat sehr gut angeschlagen, zum Glück. Ich war gerüstet für die OP. Die lief sehr gut. Ich bekam die Nachricht, dass der Tumor völlig verschwunden ist. Da kann man erst mal zufrieden sein", sagte Rahn, der 1987 Torschützenkönig und Fußballer des Jahres in Deutschland war.

Quelle: Rheinische Post (ots)


Videos
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": Die Merkel-"Wissenschaft"
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": VEEZEE mehr als nur eine YouTube Alternative
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte logik in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige