Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 1. Bundesliga: Hoffenheim und Mainz unentschieden

1. Bundesliga: Hoffenheim und Mainz unentschieden

Archivmeldung vom 27.11.2023

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.11.2023 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010
Logo der Fußball-Bundesliga seit 2010

Zum Abschluss des 12. Spieltags in der Fußball-Bundesliga haben sich Hoffenheim und Mainz mit einem 1:1 unentschieden getrennt.

Mainz, auf dem Relegationsplatz dringend auf Punkte angewiesen, war in der 39. Minute durch Marco Richter in Führung gegangen, Hoffenheim konnte in der 48. durch Robert Skov ausgleichen. Die Mainzer waren anschließend aber die klar bessere Mannschaft, hatten zwei Lattenknaller nach Freistößen und auch einen Elfmeter, ein überragender Oliver Baumann hielt aber den Flachschuss von Aymane Barkok. In der Tabelle bleibt Hoffenheim damit auf Rang sechs, Mainz auf Platz 16.1. 

1. Bundesliga: Heidenheim und Bochum torlos

Im ersten Sonntagsspiel des zwölften Bundesliga-Spieltags haben sich der 1. FC Heidenheim und der VfL Bochum 0:0 getrennt. 

Auch wenn die Hausherren im ersten Durchgang etwas mehr Spielkontrolle hatten, blieben Chancen auf beiden Seiten Mangelware. Erst nach dem Seitenwechsel nahm das Spiel dann zunehmend an Fahrt auf, im Abschluss agierten aber beide Teams weiterhin erfolglos. Die größte Chance vergab noch Heidenheim-Stürmer Tim Kleindienst, der in der 88. Minute frei vorm Tor des Gegners auftauchte, den Ball aber über das Tor setzte. Somit blieb es bei der Punkteteilung. In der Tabelle bleibt Heidenheim damit auf Platz 13, Bochum rangiert direkt dahinter. Für Heidenheim geht es am Samstag in Leipzig weiter, Bochum ist zeitgleich gegen Wolfsburg gefordert.

1. Bundesliga: Stuttgart gewinnt in Frankfurt

In der Samstagabendpartie des 12. Bundesliga-Spieltags hat der VfB Stuttgart bei Eintracht Frankfurt mit 2:1 gewonnen. 

Deniz Undav brachte die Gäste in der 2. Minute in Führung, sein Teamkollege Waldemar Anton fabrizierte in der 26. Minute ein Eigentor und damit zunächst den Ausgleich für Frankfurt. In der ersten Minute der Nachspielzeit der ersten Halbzeit konnte Deniz Undav erneut treffen (45.+1) und damit Stuttgart erneut in Führung bringen, die bis zum Ende hielt. Der VfB festigt damit Platz drei, Frankfurt bleibt vorerst auf Rang sieben.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte findet in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige