Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Norwegerinnen holen Staffel-Gold in Nové Mesto (CZE), DSV-Damen Fünfte

Norwegerinnen holen Staffel-Gold in Nové Mesto (CZE), DSV-Damen Fünfte

Archivmeldung vom 15.02.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.02.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Biathlon: IBU Weltmeisterschaft - Nove Mesto (CZE) - 06.02.2013 - 17.02.2013 Bild: DSV
Biathlon: IBU Weltmeisterschaft - Nove Mesto (CZE) - 06.02.2013 - 17.02.2013 Bild: DSV

Das norwegische Damen-Quartett um Tora Berger hat bei der Biathlon-WM in Nové Mesto Gold in der Staffel über 4x6 Kilometer gewonnen. Trotz einer Strafrunde setzten sich die Norwegerinnen vor den Teams aus der Ukraine und Italien durch und holten das sechste WM-Gold für ihr Land. Ein sensationelles Debüt in der DSV-Staffel feierte Laura Dahlmeier. Die 19-jährige Partenkirchnerin ging als dritte Läuferin auf Position acht mit fast 40 Sekunden Rückstand ins Rennen und erkämpfte bis zu Übergabe an Schlussläuferin Andrea Henkel die Führung. Nach zwei Nachladern im abschließenden Stehendanschlag fiel Henkel zurück und lief als Fünfte ins Ziel.

DSV-Startläuferin Franziska Hildebrand blieb im Liegendanschlag zunächst  fehlerfrei. Nach einem Sturz in der zweiten Laufrunde fiel die Clausthal-Zellerfelderin zurück, benötigte im Stehendschießen drei Nachlader und schickte Miriam Gössner mit 36 Sekunden Rückstand auf die Strecke. Gössner konnte ihre Laufstärke auf der relativ flachen Strecke nicht voll ausspielen, musste zudem am Schießstand fünf Patronen nachladen und übergab als Achte an Laura Dahlmeier. Die frischgebackene dreifache Junioren-Weltmeisterin ging mit Vollgas auf die Strecke, schoss konzentriert und schnell und traf ohne nachzuladen alle zehn Scheiben. Auf der zweiten Laufrunde erkämpfte die 19-Jährige sogar die Führung und schickte Schlussläuferin Andrea Henkel auf Goldkurs ins Rennen. Die routinierte Großbreitenbacherin fiel nach einem Nachlader im Liegendschießen zwar vorübergehend auf Position zwei zurück, kam aber erneut als Erste zum letzten Schießen. Im Stehendanschlag brauchte Henkel dann zwei Nachlader und fiel auf Position fünf zurück.

Quelle: DSV

Videos
Die Spaltung "0bservieren" - Eine effektive Technik von Inelia Benz
Die Spaltung "0bservieren" - Eine effektive Technik von Inelia Benz
Inelia Benz: "Haben Sie sich impfen lassen und jetzt die Folgen kennengelernt?"
"Haben Sie sich impfen lassen und jetzt die Folgen kennengelernt?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte galant in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige