Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Eishockey WM: Bundestrainer hat erneut große Ziele: "Viertelfinale ist ja für uns keine Endstation"

Eishockey WM: Bundestrainer hat erneut große Ziele: "Viertelfinale ist ja für uns keine Endstation"

Freigeschaltet am 21.05.2024 um 06:43 durch Sanjo Babić
Eishockey-Weltmeisterschaft (WM) 2024
Eishockey-Weltmeisterschaft (WM) 2024

Lizenz: Logo

Couch-Quali! Die deutsche Eishockeynationalmannschaft ist vorzeitig für das Viertelfinale (ab Donnerstag, 23. Mai, live bei MagentaSport) qualifiziert. Der Gegner wird mit dem letzten Gruppenspiel gegen Frankreich (morgen, ab 12 Uhr live) noch ermittelt. Vorerst gilt für das DEB-Team: Erstes Ziel erreicht. Bundestrainer Harold Kreis hebt die Einstellung der Mannschaft hervor: "Das ist in diesem Fall wieder eine Bestätigung, dass die Jungs sehr ehrgeizig bei solchen Turnieren anreisen, auch den maximalen Erfolg erreichen wollen."

Für Harry Kreis ist der maximale Erfolg eben nicht das Viertelfinale: "Mindestens Viertelfinale erreichen, aber das ist ja für uns keine Endstation. Eine Etappe auf dem Weg." Ähnlich sieht das auch Angreifer Nico Sturm, der im Gegensatz zum letzten Jahr genug Klamotten bis zum Turnierende eingepackt hat: "Wenn wir den Anspruch haben, konstant in die Medaillenränge zu pushen, dann müssen wir auch lernen, mit größerem Druck zu spielen und in diesen großen Spielen Verantwortung zu übernehmen." Das deutsche Eishockey habe sich in den vergangenen Jahren sehr verbessert. Verteidiger Colin Ugbekile ist überzeugt, dass dies auch keine kurzfristige Erscheinung ist: "Uns ist auch bewusst, dass wir keine kleinen Fische im See sind." Wie weit es geht, ist live bei MagentaSport zu sehen.

Nachfolgend die wichtigsten Stimmen vor dem letzten Gruppenspiel des DEB-Teams. Die 87. IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft in Tschechien gibt's noch bis 26. Mai live bei MagentaSport. Deutschland spielt schon morgen gegen Frankreich - live ab 12 Uhr bei MagentaSport. Am Donnerstag überträgt MagentaSport das Viertelfinale der deutschen Mannschaft, sowie ein weiteres Viertelfinale. Außerdem zeigt MagentaSport alle Halbfinals, das Spiel um Platz 3 und das Finale der Eishockey-Weltmeisterschaft.

Harold Kreis, Bundestrainer, darüber, dass Deutschland zum fünften Mal in Folge im WM-Viertelfinale steht: "Das sagt sehr viel über meine Vorgänger aus. Das sagt sehr viel über die Mannschaften aus. Wir sprechen ja immer darüber, dass die Mentalität und Einstellung der Spieler sich geändert hat. Das ist in diesem Fall wieder eine Bestätigung, dass die Jungs sehr ehrgeizig bei solchen Turnieren anreisen, auch den maximalen Erfolg erreichen wollen."

Der Einzug von der Couch ist wichtig, denn: "Es entspannt ein bisschen. So wissen wir, dass wir uns qualifiziert haben und trotzdem wissen wir, dass wir morgen unser bestes Spiel aufs Eis bringen müssen gegen die Franzosen, weil wir das auch dann ins nächste Spiel tragen."

Viertelfinale ist für auch für den Bundestrainer mittlerweile der Mindestanspruch: "Wir haben gesagt, dass wir den maximalen Erfolg wollen. Mindestens Viertelfinale erreichen, aber das ist ja für uns keine Endstation. Das wäre eine Etappe auf dem Weg." Der Link zum Clip: https://cloud.thinxpool.de/s/TkadWisPC9Ga6Yb

Nico Sturm über den Einzug ins Viertelfinale: "Es ist schon unser Anspruch mittlerweile. Jetzt haben wir schon gesehen, dass gegen Schweden und die USA, wenn die voll besetzt sind, ein Unterschied da ist, ist ja auch klar. Vor der WM haben wir uns hingestellt und gesagt, dieses Viertelfinale werden wir auch wieder erreichen. Ich glaube, es ist auch in Zukunft ok, wenn wir Weltmeisterschaften so angehen, dass wir, dass wir sagen, im Viertelfinale sind wir dabei."

Im Viertelfinale muss für ihn noch nicht Schluss sein: "Wenn wir den Anspruch haben, konstant in die Medaillenränge zu pushen, dann müssen wir auch lernen, mit größerem Druck zu spielen und in diesen großen Spielen Verantwortung zu übernehmen."

Für mögliche Medailleinplätzel will Sturm allea geben, was er noch im Tank hat: "Es sind einfach noch 7 Tage, wo man sich voll aufs Eishockey konzentrieren muss, und auch versuchen muss, Spaß zu haben. Das ist das Allerwichtigste, dass wir nicht anfangen, uns irgendwie großen Druck zu machen. Ich fand, so wie wir das 1. Spiel gegen die Slowakei angegangen sind, so sollten wir vielleicht auch die nächsten Tage angehen. Wir müssen nicht, wir dürfen."

Der Link zum Clip: https://cloud.thinxpool.de/s/ATaxZAXCsWMD44R

Colin Ugbekile über den Einzug ins Viertelfinale: "Das war eines der Ziele, die man so ein bisschen im Hinterkopf hatte. Wir wollten zu viel Fokus darauflegen, sondern einfach im Moment sein und gute Spiele abliefern."

Für ihn hat sich das deutsche Eishockey sehr positiv entwickelt: Wir gehen in die richtige Richtung. Wir sind nicht mehr, wie früher: Deutschland, die einfach nur dabei waren, sondern wir sind wirklich ein Team, das Mitspielen kann und auch Dinge gewinnen kann. So treten wir mittlerweile auch auf und uns ist auch bewusst, dass wir keine kleinen Fische im See sind."

Für ihn ist es die erste WM: "Es ist ein cooles Gefühl, dabei zu sein. Ich genieße jeden Tag und versuche, das Ganze so gut es geht aufzusaugen."

Der Link zum Clip: https://cloud.thinxpool.de/s/YcgjYkMjxrCFCm4

Eishockey-WM live bei MagentaSport

WM-Gruppen-Phase

  • Montag, 20. Mai, ab 20.10 Uhr: Kasachstan-Polen
  • Dienstag, 21. Mai, ab 12 Uhr: Frankreich-Deutschland
  • Dienstag, 21. Mai, ab 20.10: Schweden-Slowakei

Planung WM-Finalrunde 23.-26.Mai

  • Donnerstag, 23. Mai: 2 x Viertelfinale (ab 16.20 Uhr/20.00 Uhr)
  • Samstag, 25. Mai: 2x Halbfinale (ab 14.00 Uhr/18.00 Uhr)
  • Sonntag, 26. Mai: Spiel um Platz 3 (ab 15 Uhr), Finale (ab 20 Uhr)

Quelle: MagentaSport (ots)

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bismut in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige