Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport 1. Bundesliga: Bochum verpflichtet Letsch als neuen Cheftrainer

1. Bundesliga: Bochum verpflichtet Letsch als neuen Cheftrainer

Freigeschaltet am 22.09.2022 um 18:48 durch Sanjo Babić
VfL Bochum
VfL Bochum

Fußball-Bundesligist VfL Bochum hat Thomas Letsch als neuen Cheftrainer verpflichtet. Das teilte der Verein am Donnerstagabend mit. Er werde am Montag seine erste Einheit leiten, hieß es von Clubseite. Der 54-Jährige hatte bisher den niederländischen Erstligisten Vitesse Arnheim betreut und unterschreibt beim VfL einen Vertrag bis zum 30. Juni 2024. Neben Letsch werde auch sein Co-Trainer Jan Fießer angestellt.

"Thomas Letsch ist unsere Wunschlösung auf der Position des Cheftrainers", sagte Patrick Fabian, Geschäftsführer Sport beim VfL Bochum. "Er verfügt über die nötige Erfahrung im Profifußball und ist in der Lage, eine Mannschaft mit einer klaren Struktur und Spielidee zu formen."

Bei seinen vorherigen Stationen habe er darüber hinaus auch stets die Weiterentwicklung talentierter Spieler vorangetrieben. "Wir sind zuversichtlich, dass es ihm als sehr kommunikativem Trainer gelingt, der Mannschaft neue Impulse zu geben und so gemeinsam mit dem gesamten Team, dem Staff und der Unterstützung der Fans den Turnaround zu schaffen", so Fabian. Letsch übernimmt beim VfL für Interimstrainer Heiko Butscher, nachdem zuvor Thomas Reis als Cheftrainer beurlaubt worden war. Bochum steht mit lediglich einem Punkt nach sieben Spieltagen auf dem letzten Tabellenplatz und schwebt in akuter Abstiegsgefahr.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte yeti in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige