Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Löw lobt Weidenfeller und Hummels

Löw lobt Weidenfeller und Hummels

Archivmeldung vom 12.10.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.10.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Joachim Löw
Joachim Löw

Foto: Steindy
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Bundestrainer Joachim Löw (53) wird Dortmunds Torhüter Roman Weidenfeller vielleicht schon zu den Testspielen im November gegen Italien und England einladen. Der "Bild am Sonntag" sagte er: "Wir werden uns das überlegen. Das sind zwei attraktive Gegner, gegen die wir dem einen oder anderen vielleicht nochmal eine Chance geben wollen. Mit Roman Weidenfeller beschäftigen wir uns schon seit geraumer Zeit, wir kennen seine überragenden Leistungen. Deshalb ist das auf jeden Fall eine Überlegung."

Auch über Mats Hummels äußerte er sich. "Der Umgang miteinander ist absolut gut. Ich habe die Tage einige Male mit ihm gesprochen. Und ihm gesagt: `Mats du machst jetzt vielleicht das erste Mal eine Phase in der Karriere durch, in der es nicht nur steil bergauf geht.` Es fällt mir schon schwer, ihn draußen zu lassen. Weil es ja nur Nuancen sind, die ihn derzeit von Per Mertesacker oder Jerome Boateng unterscheiden."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz Okt. 2019
Inelia Benz: Updates über den "Split" im menschlichen Kollektiv
Coronavirus (Symbolbild)
Und wenn es klar würde, dass Covid-19 nicht existiert ...
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hohler in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen