Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Wissing nennt Kemmerich-Verhalten "machttaktischen Egotrip"

Wissing nennt Kemmerich-Verhalten "machttaktischen Egotrip"

Archivmeldung vom 12.10.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.10.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Volker Wissing (2020)
Volker Wissing (2020)

Foto: Olaf Kosinsky
Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

FDP-Generalsekretär Volker Wissing hat die Kritik am thüringischen Landesvorsitzenden Thomas Kemmerich verschärft. Er halte es in der FDP für nicht vermittelbar, "dass unser gemeinsamer Wertekonsens nun dem machttaktischen Egotrip eines Einzelnen untergeordnet werden soll", sagte Wissing der "Bild am Sonntag".

Kemmerich hatte diese Woche zu seiner umstrittenen Wahl zum Ministerpräsidenten im Februar mit Stimmen der AfD geschrieben, "dass nicht die Annahme seiner Wahl ein Fehler gewesen sei, sondern der Umgang der anderen demokratischen Parteien mit der Situation". Das Präsidium der Bundes-FDP hatte ihm danach die Unterstützung entzogen. "Nicht die Freien Demokraten distanzieren sich von Thomas Kemmerich, Thomas Kemmerich hat sich mit seiner Entscheidung und seinem Verhalten von den Freien Demokraten distanziert", sagte der FDP-Generalsekretär der "Bild am Sonntag".

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Symbolbild
Algen ein wahres Lebenseleixier
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginn
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginns
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte argon in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige