Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Scholz würde Kanzler-Amtseid ohne Gotteszusatz sprechen

Scholz würde Kanzler-Amtseid ohne Gotteszusatz sprechen

Archivmeldung vom 20.09.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.09.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Atheismus = Ablehnung oder Bekämpfung des göttlichen (Symbolbild)
Atheismus = Ablehnung oder Bekämpfung des göttlichen (Symbolbild)

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz würde den Amtseid bei seiner Vereidigung ohne den Zusatz "So wahr mir Gott helfe" sprechen. "Das habe ich noch nie", sagte Scholz der "Bild am Sonntag" über seine Vereidigungen als Minister und Erster Bürgermeister.

Er sagte aber auch, dass die Werte des Christentums für ihn von zentraler Bedeutung seien. "Dass wir Menschen füreinander verantwortlich sind. Dass wir gegeneinander gerecht sein müssen. Nennen wir es Solidarität oder Nächstenliebe. Diese Werte des Christentums prägen mich sehr." Seine hochbetagten Eltern, die bislang öffentlich nicht aufgetreten sind, würden bei einem Wahlsieg ihres Sohnes an seiner Vereidigung als Bundeskanzler teilnehmen. "Das wird sicher so sein", sagte Scholz.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zupfte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige