Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Bundesbürger wollen mehr Investitionen in Bildung

Bundesbürger wollen mehr Investitionen in Bildung

Archivmeldung vom 07.04.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.04.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

Angesichts weiter steigender Steuereinnahmen wünscht sich die Mehrheit der Bundesbürger mehr Investitionen in Bildung. Wie das Nachrichtenmagazin Focus unter Berufung auf eine Umfrage des Instituts Kantar Emnid meldet, sind 53 Prozent der Befragten dafür, zusätzliche Überschüsse in Bildung zu stecken.

16 Prozent plädieren für Steuersenkungen, 15 Prozent für eine Anhebung der Sozialausgaben. Lediglich zwölf Prozent sind dafür, Schulden abzubauen. Für Focus befragte Emnid am 3. und 4. April genau 1.007 wahlberechtigte Bundesbürger.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: