Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik EU-Agentur unter massivem Betrugsverdacht

EU-Agentur unter massivem Betrugsverdacht

Archivmeldung vom 19.07.2006

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.07.2006 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Laut einem vertraulichen Prüfbericht der Innenrevision der EU-Kommission gab es bei einer EU-Agentur im griechischen Thessaloniki massive Rechtsverletzungen und verbreitete Vetternwirtschaft.

Wie das Hamburger Magazin stern in seiner am Donnerstag erscheinenden Ausgabe unter Berufung auf den Prüfbericht schreibt, waren von 37 geprüften Ausschreibungen bei dem Europäischen Zentrum für die Förderung der Berufsbildung 36 "unregelmäßig" gewesen. "In mehreren Fällen", so der Bericht, entdeckten die Prüfer Hinweise auf den "Missbrauch von Insiderinformationen". So gingen mehrfach Aufträge an Familienmitglieder von Mitarbeitern des EU-Zentrums, das nach seiner französischen Abkürzung den Namen Cedefop trägt. Der Bericht spricht offen von "möglichem Betrug". Das EU-Betrugsbekämpfungsamt Olaf bestätigte auf Anfrage des stern, dass es in Sachen Cedefop eine Untersuchung eingeleitet habe. Bereits im Oktober 2001 hatte der Europäische Rechnungshof Olaf-Direktor Franz-Hermann Brüner ein detailliertes Dossier zu Cedefop übermittelt und darum gebeten, wegen Betrugsverdachts zu ermitteln. Die Antikorruptionseinheit hatte diese Ermittlungen damals jedoch wieder eingestellt, weil es angeblich keine Belege für den vermuteten Betrug gab.

Quelle: Pressemitteilung stern, G+J

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte graf in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige