Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik SPD rechnet mit "kräftigem Schub" für klimafreundliches Heizen

SPD rechnet mit "kräftigem Schub" für klimafreundliches Heizen

Archivmeldung vom 27.02.2024

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.02.2024 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Die russische Förderation ist autark, im Gegensatz zur BRD: Sanktionen treffen ausschließlich die Deutschen (Symbolbild)
Die russische Förderation ist autark, im Gegensatz zur BRD: Sanktionen treffen ausschließlich die Deutschen (Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /SB

Die neue Förderung für den Heizungstausch wird aus Sicht der SPD große Dynamik in die Wärmewende bringen. "Die neue Förderung setzt einen kräftigen Schub für klimafreundliches Heizen, der Umstieg wird nun mit bis zu 70 Prozent gefördert", sagte die energiepolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, Nina Scheer, der "Rheinischen Post".

Wichtig sei der SPD von Beginn an gewesen, dass die Ermöglichung der Wärmewende in den Mittelpunkt rücke. "Das wurde mit dem parlamentarischen Verfahren erreicht und muss sowohl für die kommunale Wärmewende als auch im Privaten weiter politische Maßgabe sein", sagte Scheer. 

Die Förderanträge für den Umstieg auf klimafreundliche Heizungen können seit Dienstag bei der Förderbank KfW gestellt werden. Antragsberechtigt sind zunächst Eigentümer von selbstbewohnten Einfamilienhäusern.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wirft in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige