Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Magazin: Seehofer will Guttenberg auf CSU-Parteitag reden lassen

Magazin: Seehofer will Guttenberg auf CSU-Parteitag reden lassen

Archivmeldung vom 22.09.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.09.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Karl-Theodor zu Guttenberg bei der Münchner Sicherheitskonferenz (Februar 2011)
Karl-Theodor zu Guttenberg bei der Münchner Sicherheitskonferenz (Februar 2011)

Foto: Kai Mörk - www.securityconference.de
Lizenz: CC-BY-3.0-de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

CSU-Chef Horst Seehofer will dem früheren Bundesminister Karl-Theodor zu Guttenberg eine politische Bühne bieten: Nach Überlegungen des Parteichefs könnte der ehemalige Verteidigungsminister beim Parteitag der Christsozialen Mitte Dezember auftreten, berichtet der "Spiegel".

Seehofer erwägt demnach, Guttenberg für die Teilnahme an einer Podiumsdiskussion zur Außenpolitik zu gewinnen. Der Parteichef beobachte mit Sorge, dass die CSU in der Außenpolitik über kaum eine relevante Stimme verfüge, heißt es in dem Bericht des Nachrichten-Magazins. Hier könnte Guttenberg helfen, der seit seinem Rücktritt im März 2011 in den USA lebt. Erst vor Kurzem hatte der CSU-Chef ein Comeback Guttenbergs nicht ausgeschlossen: "Meine Tür steht offen für Karl-Theodor zu Guttenberg", sagte Seehofer.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ahnend in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen