Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Merz will doch im Wahlkampf helfen

Merz will doch im Wahlkampf helfen

Archivmeldung vom 08.03.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.03.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Friedrich Merz (2017)
Friedrich Merz (2017)

Foto: Foto: Michael Lucan, Lizenz: CC-BY-SA 3.0 de
Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der im Rennen um den CDU-Vorsitz knapp gescheiterte Friedrich Merz wird seine wahlkämpfenden Parteifreunde in den kommenden Monaten doch unterstützen. "Ich werde nicht in die Wahlkämpfe gehen", hatte Merz noch im Januar zur Enttäuschung vieler Fans angekündigt – nun bestätigte er aber einen Auftritt bei einer CDU-Veranstaltung in Thüringen, wo im Herbst ein neuer Landtag gewählt wird. Das berichtet der "Spiegel".

Merz wird demnach am 18. Mai in Jena bei einer Europakonferenz der Landespartei auftreten. "Wir freuen uns auf ihn", sagt der Thüringer Landesvorsitzende und Spitzenkandidat für die Landtagswahl, Mike Mohring. Mit ähnlichen Auftritten in Sachsen und Brandenburg, wo in diesem Jahr auch neue Landtage gewählt werden, wird ebenfalls gerechnet.

Das Verhältnis zur CDU-Bundesvorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer, der Merz auf dem Parteitag im Dezember in der Stichwahl unterlegen war, scheint sich zudem gebessert zu haben. Kramp-Karrenbauer und Merz telefonieren derzeit beinahe wöchentlich.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Symbolbild
Die 5G Technologie aus einer ungewöhnlichen Sicht betrachtet
Termine
4. Yogafestival Fulda
36145 Hofbieber
28.06.2019 - 30.06.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige