Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Söder macht bei Kabinettsumbildung Rückzieher

Söder macht bei Kabinettsumbildung Rückzieher

Archivmeldung vom 25.05.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.05.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Markus Söder und Horst Seehofer zu Beginn des CSU-Parteitags am 15. September 2018 in München. In der zweiten Reihe (v.l.n.r.) Joachim Herrmann, Theo Waigel, Edmund Stoiber, Ilse Aigner. (2018)
Markus Söder und Horst Seehofer zu Beginn des CSU-Parteitags am 15. September 2018 in München. In der zweiten Reihe (v.l.n.r.) Joachim Herrmann, Theo Waigel, Edmund Stoiber, Ilse Aigner. (2018)

Foto: Michael Lucan
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die von CSU-Chef Markus Söder für Mitte des Jahres geforderte Kabinettsumbildung in Berlin ist abgesagt. Söder hatte Anfang Januar für die zweite Hälfte der Wahlperiode einen Austausch von Ministern der Bundesregierung und eine Verjüngung des Kabinetts von Bundeskanzlerin Angela Merkel verlangt.

Aus der CSU-Spitze heißt es nun gegenüber "Bild am Sonntag": "Die Frage einer Kabinettsumbildung stellt sich inmitten der Coronakrise nicht. Die Bundesregierung hat momentan höchstes Ansehen und die CSU-Minister leisten sehr gute Arbeit." Freuen dürfen sich über Söders Sinneswandel jetzt besonders die drei CSU-Minister in Merkels Kabinett: Eine Verjüngung hätte vor allem Innenminister Horst Seehofer (70 Jahre alt) und Entwicklungsminister Gerd Müller (64 Jahre) treffen können. Und auch Verkehrsminister Andreas Scheuer darf trotz Mautdebakel und Untersuchungsausschuss weitermachen. Bei CDU und SPD wollte man sich zum Thema Kabinettsumbildung auf Anfrage nicht äußern.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Gandalf Lipinski (2021)
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 1)
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte haben in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige