Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Umfrage: Mehrheit der Deutschen für Gespräche mit Pegida-Anhängern

Umfrage: Mehrheit der Deutschen für Gespräche mit Pegida-Anhängern

Archivmeldung vom 08.01.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.01.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Caruso Pinguin, on Flickr CC BY-SA 2.0
Bild: Caruso Pinguin, on Flickr CC BY-SA 2.0

73 Prozent der Deutschen haben in einer repräsentativen N24-Emnid-Umfrage gefordert, die Politik solle mit den Anhängern der Pegida-Bewegung "ins Gespräch kommen". 14 Prozent der Befragten meinen sogar, die Politik solle inhaltlich auf Pegida-Forderungen eingehen.

Auf der anderen Seite wollen 31 Prozent der Deutschen Pegida politisch bekämpft wissen - und 22 Prozent würden die Bewegung am liebsten ignorieren. 13 Prozent der Deutschen würden gegen Pegida demonstrieren. 43 Prozent halten den von Altkanzler Gerhard Schröder geforderten "Aufstand der Anständigen" zwar für eine gute Idee, würden aber nicht selbst aktiv gegen Pegida demonstrieren. Immerhin 28 Prozent der Deutschen "haben nichts gegen Pegida" und würden folglich auch nicht dagegen demonstrieren. Ein harter Kern von vier Prozent der Befragten würde sogar bei Pegida-Märschen mitmachen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte falten in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen