Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Özdemir warnt Merkel vor dritter großer Koalition 2017

Özdemir warnt Merkel vor dritter großer Koalition 2017

Archivmeldung vom 06.12.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.12.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Cem Özdemir (2016)
Cem Özdemir (2016)

By Superbass - Own work, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=47286866

Grünen-Parteichef Cem Özdemir hat die CDU angesichts des stärker werdenden Rechtspopulismus gewarnt, 2017 eine dritte große Koalition unter Angela Merkel anzustreben. Özdemir sagte der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" vor dem CDU-Bundesparteitag: "Die CSU streitet mit der CDU, und beide streiten mit der SPD.

So kann unser Land nicht in die Zukunft geführt werden, und so werden wir die Rechtspopulisten nicht schwächen." Gegenüber einer großen Koalition hätte ein schwarz-grünes Bündnis auch deutliche inhaltliche Vorteile.

"Grün tut jeder Regierung gut. Durch eine Politik, die sich auf den Kampf gegen Klimawandel einstellt, die Digitalisierung aktiv gestaltet, den gesellschaftlichen Zusammenhalt stärkt und für anständige Umgangsformen innerhalb der Regierung sorgt", sagte Özdemir.

Quelle: Rheinische Post (ots)

Videos
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Symbolbild
Sichtlich versteckt
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lift in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige