Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Politiker und Manager: WM-Titel Vorbild und Ansporn für Bevölkerung

Politiker und Manager: WM-Titel Vorbild und Ansporn für Bevölkerung

Archivmeldung vom 16.07.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.07.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Peter Freitag / pixelio.de
Bild: Peter Freitag / pixelio.de

Führende Politiker und Manager haben die deutsche Bevölkerung dazu aufgerufen, den Sieg der Nationalmannschaft bei der Fußball-WM als Vorbild und Ansporn zu nehmen. "Die tolle Leistung der Mannschaft hat gezeigt: Für harte Arbeit wird man belohnt. Gemeinsam schafft man viel mehr, als der Einzelne es für möglich gehalten hat", sagte Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) der "Bild".

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) betonte, "der Wille zum Sieg und diese ungeheure Disziplin zeigen uns, dass man Unglaubliches erreichen kann". VW-Vorstandschef Martin Winterkorn verlangte mehr Engagement und Einsatz für Bildung in Deutschland. "Der Grundstein für diesen WM-Titel wurde in den perfekt funktionierenden Nachwuchszentren des DFB gelegt. Ich meine: Das muss ein Vorbild für ganz Deutschland sein. Schenken wir unseren Schulen und Universitäten endlich die gleiche Aufmerksamkeit", sagte Winterkorn der Zeitung.

Der Vorstandschef von ThyssenKrupp, Heinrich Hiesiger, erklärte: "Die deutsche Nationalelf ist für mich ein Muster an Teamplay. Es geht immer um den Sieg der Mannschaft. Grundvoraussetzung dafür sind gegenseitiges Vertrauen, Offenheit, Respekt und gemeinsame Werte und Ziele."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Die Verursacher der Corona-Krise sind eindeutig identifiziert
Die Verursacher der Corona-Krise sind eindeutig identifiziert
Symbolbild
Algen ein wahres Lebenseleixier
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte medan in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige