Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Digitalstaatsministerin Bär hält selbstfahrende Autos für sicher

Digitalstaatsministerin Bär hält selbstfahrende Autos für sicher

Archivmeldung vom 20.03.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.03.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Dorothee Bär (2017)
Dorothee Bär (2017)

Foto: Author
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Staatsministerin für Digitalisierung, Dorothee Bär (CSU), hat die neue Technik selbstfahrender Autos auch nach einem tödlichen Unfall in den USA verteidigt. In Deutschland gebe es jedes Jahr 3.000 Verkehrstote, sagte die CSU-Politikerin am Dienstag im "Inforadio" des RBB. 95 Prozent aller Unfälle seien dabei auf rein menschliches Versagen zurückzuführen: "Wir messen jedem Unfall, der mit einem selbstfahrenden Fahrzeug geschieht, eine wesentliche höhere Beachtung bei als wenn das eben jetzt im Realverkehr mit Fahrern passiert, die vielleicht übermüdet sind, die vielleicht etwas getrunken haben oder die anders abgelenkt sind."

Jeder Unfall sei tragisch und müsse genau betrachtet werden, so Bär: "Aber deshalb dürfen wir nicht sagen: `Deswegen sind wir jetzt komplett gegen die neue Technik.`" Die Staatsministerin sagte, sie würde sich jederzeit in ein selbstfahrendes Auto setzen und habe das auch schon mehrfach getan: "Sowohl auf der Autobahn als auch im Stadtverkehr als auch im Überlandverkehr - ich war schon in unterschiedlichen Modellen mit den unterschiedlichsten Anwendungen und den unterschiedlichsten Anbietern in verschiedenen selbstfahrenden Autos gesessen."

Im US-Bundesstaat Arizona war am Sonntagabend eine Frau von einem selbstfahrenden Auto erfasst worden. Sie starb im Krankenhaus an ihren Verletzungen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO₂) verschwiegen wird
Termine
LUBKI Basiskurs „Der Junge Krieger“
01277 Dresden
22.11.2019
LUBKI Kurs „Zulassung“
01277 Dresden
23.11.2019 - 24.11.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige