Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Grüne fordern "5700-Schöne-Bahnhöfe-Programm"

Grüne fordern "5700-Schöne-Bahnhöfe-Programm"

Archivmeldung vom 21.04.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.04.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Industriebrachen (Symbolbild)
Industriebrachen (Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Die Grünen fordern ein zusätzliches Investitions- und Modernisierungsprogramm für marode Bahnhöfe. "Wir brauchen ein 5700-Schöne-Bahnhöfe-Programm", sagte der bahnpolitische Sprecher der Bundestagsfraktion, Matthias Gastel, dem Fachdienst "Tagesspiegel Background Mobilität & Transport".

Die bisherige "Flickschusterei" bei den Investitionen des Bundes und der Bahn in die Infrastruktur gehe zu Lasten der Kunden. Die Bahn will in diesem Jahr rund 1,6 Milliarden Euro in ihre Bahnhöfe investieren.

In einer Kleinen Anfrage an die Bundesregierung hatten die Grünen nach der "Aufenthaltsqualität" an den 5400 Bahnhöfen der Deutsche Bahn Station & Service sowie 300 Stationen des Regio-Netzes gefragt. Den Antworten ist unter anderem zu entnehmen, dass die Bahn nur an 166 von knapp 5400 Bahnhöfen eigenes Servicepersonal im Einsatz hat (insgesamt 11.000 Mitarbeiter). An 672 Bahnhöfen können Fahrgäste Reisebedarf einkaufen, 88 Prozent aller DB-Bahnhöfe bieten diese Möglichkeit nicht. Nur gut 730 Bahnhöfe der DB Station&Service AG verfügen demnach über Toiletten, 116 werden von Partnern der Bahn betrieben, nur 36 Anlagen sind rund um die Uhr geöffnet und kostenpflichtig.

Quelle: Der Tagesspiegel (ots)


Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte alias in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige