Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Emnid: AfD gleichauf mit SPD

Emnid: AfD gleichauf mit SPD

Archivmeldung vom 07.10.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.10.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Symbolbild
Symbolbild

Von Foto: Bernd Schwabe in Hannover - Foto: Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=28873885

Drei Wochen vor der Landtagswahl in Thüringen verliert die SPD an Zustimmung. Im sogenannten Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Emnid wöchentlich für die "Bild am Sonntag" erhebt, verlieren die Sozialdemokraten einen Prozentpunkt und kommen nur noch auf 15 Prozent. Die SPD liegt damit gleichauf mit der AfD, die wie in der Vorwoche 15 Prozent erhält.

Die FDP dagegen gewinnt einen Prozentpunkt hinzu und landet nun bei 8 Prozent. Keine Veränderungen gibt es bei der Union, die weiterhin auf 27 Prozent der Stimmen kommt. Unverändert ist auch das Ergebnis der Grünen, die bei 21 Prozent verharren. Auch die Linke erhält dasselbe Ergebnis wie in der Vorwoche und kommt wieder auf 8 Prozent. Keine Bewegung gibt es auch bei den sonstigen Parteien, die weiterhin bei 6 Prozent liegen.

Befragt wurden insgesamt 1.449 Menschen im Zeitraum vom 26. September bis 1. Oktober 2019. Frage: "Welche Partei würden Sie wählen, wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahlen wären?"

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Impfen (Symbolbild)
"Impfen" oder nicht?
PCR (Symbolbild)
Der PCR-Schwindel
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tbruch in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige