Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Hofreiter hält Artenschutz-Begehren für Denkzettel

Hofreiter hält Artenschutz-Begehren für Denkzettel

Archivmeldung vom 12.02.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.02.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Anton Hofreiter (2017)
Anton Hofreiter (2017)

Foto: Ptolusque
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Grünen-Fraktionschef im Bundestag, Anton Hofreiter, hat das erfolgreiche Volksbegehren Artenschutz in Bayern als "Denkzettel für die Bundesregierung" bezeichnet.

Hofreiter: "Die sensationelle Beteiligung an diesem Volksbegehren belegt, wie hoch das Interesse der Menschen an einer intakten Umwelt hat. Die Unterzeichner stellen der bayrischen Staatsregierung ein schlechtes Zeugnis aus und fordern einen klaren Kurswechsel in der Naturschutzpolitik", sagte Hofreiter der "Passauer Neuen Presse". Dieses Votum sei allerdings auch "ein Denkzettel für die Bundesregierung, die mit ihrer verheerenden Agrarindustrie-Politik wertvolle Naturräume zerstört und seltene Tierarten aussterben lässt". Man brauche endlich "eine Bundesregierung, die die Umwelt schützt und die Agrarwende einleitet", so der Grünen-Fraktionschef weiter.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte show in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige