Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt Oberösterreich: Nun sollen auch unsere Wiesen zum Weltkulturerbe werden

Oberösterreich: Nun sollen auch unsere Wiesen zum Weltkulturerbe werden

Archivmeldung vom 15.09.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.09.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: Bildmontage WB: Canva, Guggenbichler
Bild: Bildmontage WB: Canva, Guggenbichler

Der Wert von Streuobstwiesen für die Menschen und für die Natur ist unbestritten. Deshalb sollen diese Wiesen nun immaterielles Weltkulturerbe werden. Dies berichtet das Magazin "Wochenblick.at".

Weiter berichtet das Magazin: "Deshalb will die Arbeitsgemeinschaft der österreichischen Streuobstwiesen bei der UNESCO einen dementsprechenden Antrag einbringen, der für einige Landwirte, vor allem aber für Private, ein Anreiz sein könnte, sich wieder verstärkt um die Pflege und den Erhalt von Streuobstwiesen zu kümmern und diese auch zu nutzen. Die Streuobstbestände in Oberösterreich umfassen eine Gesamtfläche von 15.000 Hektar, auf denen geschätzte 1,5 Millionen Bäume stehen.

Streuobstwiesen und Artenschutz

Das ist noch relativ viel im österreichweiten Vergleich und könnte daran liegen, dass in Oberösterreich noch vergleichsweise viel Most erzeugt wird. Wir brauchen die Wiesen und ihre Bäume zur Herstellung unserer Fruchtsäfte, aber auch für die “Landessäure”, bestätigen schon beizeiten die beiden engagierten Streuobstwiesen-Erhalter und -Betreuer Barbara und Irene Wurm aus Welling bei St. Florian. Auch Naturschutzreferent Manfred Hainbuchner betont, dass die Streuobstwiesen vor allem für den Artenschutz enorm wichtig sind."

Quelle: Wochenblick

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte froren in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige