Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt Unser Herz schlägt für Wald: Aktion Baumpate

Unser Herz schlägt für Wald: Aktion Baumpate

Archivmeldung vom 23.10.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.10.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Jetzt Baumpate werden und sich für das Waldwachstum in Deutschland engagieren  Bild: "obs/W. & L. Jordan GmbH"
Jetzt Baumpate werden und sich für das Waldwachstum in Deutschland engagieren Bild: "obs/W. & L. Jordan GmbH"

Ähnlich wie aus einem kleinen Samen, ein Setzling und schließlich ein prächtiger Baum wird, keimte bei der W. & L. Jordan GmbH die Idee für die Aktion Baumpate. Inzwischen ist sie zu einem großen Projekt gereift und der Startschuss ist gefallen. Baumpate ist eine zielgerichtete Aufforstungsaktion des Unternehmens, die mit ihrem gemeinnützigen Ziel der Jordan-Stiftung angeschlossen ist.

Es geht darum, den Menschen eine einfache Möglichkeit zu bieten, aktiv zu werden und sich mit einer Baumspende für den Klimaschutz zu engagieren. Die Anzahl der gespendeten Bäume wird dann vom Unternehmen verdoppelt und in nordhessischen Waldflächen aufgeforstet. Das ist auch dringend nötig, denn die deutschen Wälder befinden sich aufgrund von Klimawandel und Schädlingsbefall in keinem guten Zustand. Es wird Zeit zu handeln. Ab sofort ist die Website für die Übernahme einer Baumpatenschaft online.

Das Thema Nachhaltigkeit steht mehr denn je im Fokus der Öffentlichkeit. Genauso wie die Fragen: Wie wirkt sich mein Verhalten langfristig aus und wie erhalte ich die Umwelt so, dass sie auch noch für kommende Generationen Lebensgrundlage ist? Aus diesem Hintergrund wurde die Aktion Baumpate ins Leben gerufen. Engagierte Bürger und Naturliebhaber können hier einen effektiven Beitrag für die Wälder leisten. Über die eigens für die Aktion kreierte Website können die künftigen Baumpaten ihre Bäume symbolisch erwerben, die dann von einem regionalen Förster angepflanzt werden. Um einen vitalen und widerstandsfähigen Mischwald heranwachsen zu lassen, wurde in enger Zusammenarbeit mit erfahrenen Forstwirten eine Auswahl an Arten getroffen. Buche, Bergahorn, Küstentanne, Douglasie und Eiche sollen für Vielfalt im Ökosystem Wald sorgen.

Den ersten Schritt für die Initiative hat das Unternehmen bereits anlässlich des 100-jährigen Firmenjubiläums im vergangenen Jahr getan. Im Rahmen einer Baumpflanzaktion wurden 12.645 Bäume eingebracht und gedeihen seitdem im Forst in Nordhessen. Die Ausweitung der Aktion war nur logisch, denn das Thema Nachhaltigkeit ist stark in der Firmenphilosophie verankert. "Von Beginn an leitet uns der Dreiklang aus sozialer, ökonomischer und ökologischer Nachhaltigkeit. Wir stehen für Kontinuität und Wachstum. Das Bewusstsein für unsere Verantwortung gegenüber Menschen, Gesellschaft und Umwelt bestimmt darum alle unsere Aktivitäten. Deswegen wollten wir weitergehen und haben die Baumpatenschaft ins Leben gerufen," so Jörg Ludwig Jordan, Geschäftsführer der W. & L. Jordan GmbH.

Unterstützung erhält das Unternehmen neben den eigenen Mitarbeitern, Partnern und Naturliebhabern, auch von prominenter Seite. Extremsportler und Naturbursche Joey Kelly und die Biathletinnen Magdalena Neuner und Steffi Böhler stehen hinter der Aktion. "Warum die Aufforstung heutzutage so wichtig ist, bemerkt wohl jeder, der aufmerksam durch die Natur geht. Der Klimawandel hinterlässt seine Spuren. Umso wichtiger ist es, neue Bäume zu pflanzen", erklärt Joey Kelly und trifft damit den Kern, denn Bäume filtern den Kohlenstoff aus der Luft und speichern ihn in ihren Zellen. Hier bleibt er für die Dauer des gesamten Lebenszyklus gebunden. In Europa absorbieren die Wälder fast zehn Prozent der gesamten Treibhausgasemissionen und leisten so einen wichtigen Beitrag zur Bekämpfung des Klimawandels. Weitere Informationen zur Aktion Baumpate unter www.jordan-baumpate.de/

Quelle: W. & L. Jordan GmbH (ots)


Videos
Bild: Screenshot Youtube
Zweitgrößtes Teleskop der Welt begräbt sich kurz vor Abriss selbst
Die Verursacher der Corona-Krise sind eindeutig identifiziert
Die Verursacher der Corona-Krise sind eindeutig identifiziert
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lauern in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige