Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt Zoologen: Delfine konsumieren Drogen

Zoologen: Delfine konsumieren Drogen

Archivmeldung vom 31.12.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 31.12.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Flickr.com/ voyages provence /cc-by 3.0 - STIMME RUSSLANDS
Bild: Flickr.com/ voyages provence /cc-by 3.0 - STIMME RUSSLANDS

Nach einer Meldung von Radio "Stimme Russlands" stellen Fische aus der Familie Tetraodontidae (Kugelfische) für Delfine Drogen dar. Zu solch einem Schluss kam der Zoologe Rob Pilley, der derzeit einen Film über diese Tiere dreht.

In der Meldung heißt es weiter: "Pilley konnte junge Delfine aufnehmen, die eine nicht genannte Art eines Kugelfisches kauten. Die Tiere hatten nur einen Fisch für alle und kauten ihn der Reihe nach.

„Es entstand der Eindruck, dass die Jugendlichen mit irgendwelchem ausgesprochen berauschenden Mittel experimentieren“, sagt Pilley.

Das Kauen des Fisches versetzte die Delfine in einen Trancezustand. Der Kugelfisch wurde mit Sorgfalt verzehrt, denn in den meisten Fällen werden die Opfer der Delfine in Stücke zerrissen.

Viele Arten von Kugelfischen sind giftig. Das Gift ist in der Haut, im Bauchfell und einigen inneren Organen der Fische enthalten."

Quelle: „Stimme Russlands"

Videos
Dr. rer. nat. Uwe Häcker
Toxikologe: Maskenwahrsinn durch Studien widerlegt
Symbolbild
Der holistische Blickwinkel mit Eugen Bakumovski
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lilie in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen