Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt Rund 1,1 Millionen Tonnen Klärschlamm verbrannt

Rund 1,1 Millionen Tonnen Klärschlamm verbrannt

Archivmeldung vom 11.12.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.12.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Statistisches Bundesamt Logo
Statistisches Bundesamt Logo

Im Jahr 2011 wurden in Deutschland rund 1,1 Millionen Tonnen Klärschlamm aus kommunalen Abwasserbehandlungsanlagen verbrannt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, waren das 6,3 % mehr als im Vorjahr. Insgesamt wurden rund 55 % der Gesamtmenge des direkt verwerteten Klärschlamms von knapp zwei Millionen Tonnen thermisch verwertet.

Durch die Verbrennung von Klärschlamm kann, zum Beispiel bei der so genannten Monoverbrennung, der perspektivisch knapper werdende Rohstoff Phosphor zurückgewonnen werden, da in der Asche Phosphoranteile verbleiben.

Quelle: Statistisches Bundesamt (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte folg in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige