Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt Stunde der Wintervögel startet: NABU lädt zur gemeinsamen Zählung ein

Stunde der Wintervögel startet: NABU lädt zur gemeinsamen Zählung ein

Archivmeldung vom 20.12.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.12.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Spatzen an einem Vogelhäuschen
Spatzen an einem Vogelhäuschen

Foto: SPBer
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Am Freitag, den 4. Januar 2019 startet wieder die bundesweite Vogelzählung des NABU - die "Stunde der Wintervögel". Jeder kann mitmachen und die Vögel zählen, die während einer Stunde am Futterhaus vor dem Fenster, im Garten oder im Park zu sehen sind.

Zum Auftakt der Aktion laden wir Sie herzlich zu einer gemeinsamen Vogelzählung ein. Zwischen Deutschem Theater, Heinrich-Böll-Stiftung und Reinhardtstraße wollen wir in einer kleinen Grünanlage schauen, welche Vögel durch Berlins Mitte flattern. Sie können mit unserem Vogelschutzexperten Lars Lachmann durchs Spektiv schauen und bekommen Tipps zur Vogelbeobachtung und -fütterung.

Die "Stunde der Wintervögel" findet bereits zum neunten Mal statt und ist Deutschlands größte wissenschaftliche Mitmachaktion. 2018 haben sich über 136.000 Menschen beteiligt und Vögel aus 92.000 Gärten und Parks gemeldet.

Termin: Freitag, 4.1.2019, ab 10:00 Uhr Ort: Grünanlage an der Heinrich-Böll-Stiftung, Reinhardtstraße 26, 10117 Berlin mit: Lars Lachmann, NABU-Vogelschutzexperte

Quelle: NABU (ots)

Anzeige: