Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt Förster und Bestsellerautor Peter Wohlleben: "Man kann die Natur nicht kaputt machen"

Förster und Bestsellerautor Peter Wohlleben: "Man kann die Natur nicht kaputt machen"

Archivmeldung vom 17.01.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.01.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Peter Wohlleben (2017)
Peter Wohlleben (2017)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Förster und Bestsellerautor Peter Wohlleben ("Das geheime Leben der Bäume") ist kein Freund von Alarmismus, wie er im Interview mit dem "Tagesspiegel am Sonntag" erzählte. "Gucken Sie sich mal um, für fünf nach zwölf finde ich es relativ gemütlich", sagt er in Bezug auf die Klimaschutzbewegung Extinction Rebellion.

"Ich finde gut, dass es solche Alarmmeldungen gibt, das setzt ja was in Bewegung, aber wir wissen, das kann auch sehr ermüdend sein. Man kann Natur nicht kaputt machen. Sie kriegen unsere ökologische Nische kaputt, aber den Rest nicht. Der regeneriert sich. Ob das 10.000 Jahre dauert oder zehn Millionen, das ist der Natur wurscht."

Den Aufstieg der Grünen sieht Wohlleben mit großer Freude, Mitglied werden würde er aber nicht. "Ich wähle die, auch wenn die Grünen Fehler machen. Das ist einer der Gründe, warum ich nie in eine Partei eintreten würde. Ich möchte mir das Recht vorbehalten, sie zu kritisieren. Und wenn man in einer Partei ist, gibt es schon gewisse Zwänge."

Am 23. Januar kommt die Verfilmung von Wohllebens Buch "Das geheime Leben der Bäume" in die Kinos.

Quelle: Der Tagesspiegel (ots)


Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ahndete in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige